Projekte
Name
Pariser Straße 10
Typ
Wohnungsbau
Ort
München-Haidhausen
Baujahr
1988
Bauherr
MGS Ökologische Modellsanierung
Baukosten
ca. 1,4 Mio. EUR
Planung
Architekturbüro P. Krusche
Ausschreibung, Bauleitung
Hirschhäuser Architekten BDA
Zurück zur Übersicht
ZoomZoomZoom
Projektbeschreibung Das 1898 errichtete Wohnhaus wurde nach streng ökologischen Gesichtspunkten saniert, wobei unterschiedliche haustechnische Systeme zur Reduzierung von Energie- und Wasserverbrauch eingesetzt wurden.

Die Fassade musste aus Denkmalschutzgründen in einem möglichst ursprünglichen Zustand belassen bzw. wiederhergestellt werden.

Die Wohnungen waren ursprünglich nach Norden, zur Straße hin, orientiert, während die ruhige Südseite zum Hof hin durch Toiletten, Küche und Kammern schlecht genutzt wurde. Der Umbau öffnete die Wohnungen nach Süden.

Die Abluft aller Küchen und Bäder wird zusammengefasst und über einen Wärmetauscher der Gas-Absorptions-Wärmepumpe zugeführt. Mit diesem System gekoppelt ist eine Sonnenkollektoranlage mit Tagesspeicher im Dach und großem Pufferspeicher im Keller. Das Haus verfügt ebenfalls über eine Grauwasserrückgewinnung mit biologischer Reinigung. Klimapuffer zur passiven Sonnenenergienutzung, Kompostieranlage, Wintergärten und umweltverträgliche Baustoffe runden das ganzheitliche ökologische Konzept ab.