Projekte
Name
Gutshofsanierung
Typ
Wohnungsbau
Ort
Leutershausen-Weihersmühle
Baujahr
1991
Bauherr
R+G Granicky
Baukosten
ca. 1,8 Mio. EUR
Planung
Hirschhäuser Architekten BDA
Ausschreibung, Bauleitung
Hirschhäuser Architekten BDA
Zurück zur Übersicht
ZoomZoomZoomZoomZoomZoom
Projektbeschreibung Umweltschonende Sanierungsmaßnahmen
Trockenlegung der Gebäude ohne chemische Substanzen
Einsatz von ökologischen und baubiologischen Materialien
Einsatz von Wasserlacken und Mineralfarben

Ein abgeschlossener landwirtschaftlicher Betrieb, der durch ein Erbe neue Besitzer bekam, sollte wieder zu neuem Leben erweckt werden. Da die neuen Besitzer für ökologisches Bauen sehr aufgeschlossen waren, konnten wir unsere Erfahrungen in diesem Bereich sehr gut anwenden. Das bestehende Wohnhaus musste trockengelegt und gegen den angrenzenden Mühlenweiher abgedichtet werden. Es kamen ausschließlich umweltverträgliche und gesunde Materialien zum Einsatz. Bei den Sanierungsarbeiten zeigte sich, dass das Wohnhaus in früheren Zeiten ein Wasserrad hatte, welches zur Stromerzeugung einen Generator angetrieben haben muss. Die vorhandenen Stallungen wurden für einen modernen Reit- und Zuchtbetrieb für Pferde umgebaut.